Griechenland

Ausgewählte Investitionsbedingungen

Einleitung

Deutsche Unternehmen zählen zu den wichtigsten ausländischen Investoren: Rund 120 Unternehmen mit 29.000 Beschäftigten und Umsätzen von circa 7 Milliarden Euro sind weiterhin vor Ort, so die AHK Griechenland. Als eine Stärke des Landes sieht gtai die gut ausgebildeten, fremdsprachigen Fachkräfte. Als wichtiger Wachstumsmotor gilt neben dem Tourismus auch der Export. Zunehmend spielen beim Export Nahrungsmittel eine wichtige Rolle. Nach den Vorstellungen der Regierung soll der Einsatz erneuerbarer Energien ausgebaut werden. Ferner will man Fortschritte in der Abfallverwaltung erzielen, die große Umweltprobleme bereitet. Hier bestehen interessante Chancen für deutsche Anbieter und Investoren. Der Tourismus soll bis 2021 um 40 Prozent steigen. Dies will man erreichen, indem man neben den üblichen Badeurlaub vor allem höherwertige Angebote schafft zum Beispiel im Bereich Kulturtourismus, medizinischer Tourismus, Städtetourismus oder Schiffstourismus, durch entsprechende Förderung des Staates.

Einen Kurzüberblick über ausgewählte Aspekte der Investitionsbedingungen in Griechenland, insbesondere für mittelständische Unternehmen, bietet dieses Länderinfo.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt