Liechtenstein

Ausgewählte Investitionsbedingungen

Einleitung

In Liechtenstein sind mehr als 4.000 Unternehmen tätig, die in vielfältigen Wirtschaftssektoren angesiedelt sind. Durch entsprechende Verträge hat das Land direkten Zugang zu den Märkten der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraums. Das Land verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Liechtenstein sieht sich selber als idealen Standort für internationale Geschäfte aufgrund seiner einzigartigen Konvergenz von Industrie, Innovation, Ausbildung und Unternehmertum, kombiniert mit einer aktiven Unterstützung der Regierung. Ferner werde Bürokratie bewusst klein gehalten und die geringe Größe des Landes ermögliche kurze und pragmatische administrative Wege. Staatseingriffe werden gering gehalten. Förderlich sei auch ein hohes Maß an politischer und rechtlicher Kontinuität und Stabilität. Ein wichtiger Standortvorteil sei auch die geographisch-zentrale Lage des Landes. Das Land strebt ein nachhaltiges Wachstum in innovativen und emissionsarmen Wirtschaftsbereichen an. Landes- und Geschäftssprache ist Deutsch.

Einen Kurzüberblick über ausgewählte Aspekte der Investitionsbedingungen in Liechtenstein, insbesondere für mittelständische Unternehmen, bietet Ihnen dieses Länderinfo.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt