Belgien

Ausgewählte Investitionsbedingungen

Einleitung

Die Gesamtkonjunktur ist in Belgien robust und dank einer Steuer- und Abgabenreform werden die geringen und mittleren Einkommen gestärkt, so dass sich auch die Kaufkraft der Bevölkerung gut entwickelt. Darüber hinaus wächst die Bevölkerung des Landes, so dass die Nachfrage nach Gütern generell steigt. Bis 2040 wird mit einer jährlichen Zunahme der Bevölkerung um 0,4 Prozent gerechnet, wobei die Zahl der Haushalte um 0,6 Prozent zunehmen wird. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird es künftig ein hohes Potenzial für seniorengerechte Produkte geben, so gtai. Zunehmend größerer Beliebtheit erfreut sich der Kauf via Internet. Wegen der heterogenen Bevölkerung wird Brüssel gern als Testmarkt eingesetzt. Darüber hinaus ist die logistische Lage für viele Unternehmen ausschlaggebend sich in Belgien zu engagieren. Ferner stehen die föderalen und die regionalen Behörden ausländischen Investoren gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Einen Kurzüberblick über ausgewählte Aspekte der Investitionsbedingungen in Belgien, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen, bietet dieses Länderinfo.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt