Mazedonien

Ausgewählte Investitionsbedingungen

Einleitung

Das Land hat eine günstige Kostenstruktur aufgrund einer moderaten Firmenbesteuerung und relativ günstigen Löhnen. Dies wird von Firmen positiv bewertet. Auch bei Firmengründungen schneidet das Land im Hinblick auf die Schnelligkeit gut ab. Ferner würden 74 Prozent der Teilnehmer an der jüngsten AHK-Befragung den Standort wiederwählen. Logistisch gilt das Land als gut angebunden. Ferner stellt es für die Ansiedlung beispielsweise Technological Industrial Development Zones bereit. Insgesamt wurden verschiedene Anstrengungen unternommen und Gesetze geändert, um ausländische Investoren ins Land zu holen. Bislang hat Mazedonien aber noch erbeblichen Nachholbedarf zum Beispiel in den Bereichen Umwelt und Gesundheit. Bemängelt wird von ausländischen Unternehmen die fehlende Effizienz und Transparenz in der öffentlichen Verwaltung. Ferner gilt Korruption weiter als großes Problem.

Einen Kurzüberblick über ausgewählte Aspekte der Investitionsbedingungen in Mazedonien, insbesondere für mittelständische Unternehmen, bietet dieses Länderinfo.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt