Verfahren zur Tieftemperaturbehandlung (DCT) - Auftraggeber gesucht

Branche: C.24 - Österreich
Juni 2019 - Referenznummer: EG0519 AT01 - BO

Ein österreichisches KMU entwickelte ein neuartiges mehrstufiges Verfahren zur Tieftemperaturbehandlung (DCT) von Werkstücken. Dieser mehrstufige 15-Stunden-Thermocycling-Prozess erhöht die Leistung einer Vielzahl von Materialien wie Werkzeugen und anderen Komponenten. Das KMU ist auf der Suche nach einer Unterauftragsvereinbarung mit dem Hersteller von Stanz-, Präge- und Umformwerkzeugen oder Verschleißteilen.

Für nähere Informationen zu diesem Gesuch senden Sie eine

Nachricht an europaservice@dsgv.de

Die Kontaktdaten des ausländischen Unternehmens erhalten Sie über den Berater Ihrer Sparkasse. Dafür geben Sie eine Interessenbekundung ab (Muster siehe Download-Box).