3D-Drucktechnologien für die Bauindustrie - Vertrieb angeboten

Branche: L.68 - Japan
April 2019 - Referenznummer: EG0319 JP01 - BR

Ein japanisches Unternehmen möchte führende 3D-Drucktechnologien speziell für die Bauindustrie in Japan vertreiben. Der Partner sollte über modernste und zuverlässige 3D-Drucktechnologie verfügen, hauptsächlich geht es um Privat- und Geschäftshäuser. Der 3D-Drucker und die Technologie sollten auf dem Markt verfügbar sein und den Qualitätsstandards des japanischen Bausektors entsprechen. Die Partnerschaft mit einem potenziellen Partner könnte im Rahmen eines Handelsvertretervertrages, eines Vertriebsvertrages, eines Lizenz- oder Dienstleistungsvertrages erfolgen

Für nähere Informationen zu diesem Gesuch senden Sie eine

Nachricht an europaservice@dsgv.de

Die Kontaktdaten des ausländischen Unternehmens erhalten Sie über den Berater Ihrer Sparkasse. Dafür geben Sie eine Interessenbekundung ab (Muster siehe Download-Box).