Poröses PTFE-Material - Kooperationspartner gesucht

Branche: M.72 - Belarus
Juni 2018 - Referenznummer: EG0518 BY02 - BO

Belarussisches Forschungsinstitut hat ein Verfahren zur Herstellung von porösem Material aus Polytetrafluorethylen (PTFE) entwickelt. Das Material kann in Form von Wolle oder Filz hergestellt werden. Typische Anwendungen sind die Filtration von toxischen Chemikalien und Medizin. Das Institut strebt eine Zusammenarbeit im Rahmen eines Produktionsvertrages, eines Handelsvertrages mit technischer Unterstützung oder eines Joint-Venture-Vertrages an.

Für nähere Informationen zu diesem Gesuch senden Sie eine

Nachricht an europaservice@dsgv.de

Die Kontaktdaten des ausländischen Unternehmens erhalten Sie über den Berater Ihrer Sparkasse. Dafür geben Sie eine Interessenbekundung ab (Muster siehe Download-Box).