80 Milliarden Euro für die Forschungsförderung: Erschließung neuer Welten mit „Horizon 2020“

Dezember 2011

„Angesichts der dramatischen Veränderungen des wirtschaftlichen Umfelds brauchen wir eine neue Vision für die europäische Forschung und Innovation. ‚Horizon 2020’ bietet direkte Anreize für die Wirtschaft und sichert unsere Wissenschafts- und Technologiebasis sowie die industrielle Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft“, sagte EU-Forschungskommissarin Máire Geoghegan-Quinn bei der Vorstellung des Programms.

Eine schlankere Programmstruktur, einheitliche Regeln und ein geringerer Verwaltungsaufwand sollen den Zugang zu den rund 80 Milliarden Euro Fördermitteln erleichtern, so die Ankündigung der EU-Kommission. Gefördert werden sollen vor allem die weltweit führende Stellung der EU in der Wissenschaft. Ferner soll die industrielle Führungsposition in der Innovation gesichert werden. Unterstützt werden schließlich Fragen im Zusammenhang mit Gesundheit, demografischer Wandel, Lebensmittelsicherheit, Biowirtschaft, integrierter Verkehr, Ressourceneffizienz.

Copyright

© Diese Ausarbeitung oder Teile aus ihr dürfen ohne Erlaubnis des EuropaService der Sparkassen-Finanzgruppe nicht reproduziert werden. Zitate sind mit Nennung der Quelle gestattet. Die Weitergabe durch Institute der Sparkassen-Finanzgruppe an deren Kunden ist frei.

Kontakt

Kontakt

Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gern:

Dr. Bertram Reddig

E-Mail-Kontakt