EU-Regeln für Firmensitzverlagerung?

Februar 2013

Ist für die grenzüberschreitende Verlegung von Unternehmenssitzen ein gesetzlicher Rahmen erforderlich? Mit dieser Frage beschäftigt sich die EU-Kommission und erhofft sich Hilfestellung bei der Beantwortung durch eine Konsultation.

Hierzu stellt sie den Unternehmen beispielsweise folgende Fragen: „Welche Kosten müssen die Firmen derzeit für die Verlegung ihrer Firmensitze in andere Länder tragen?“ „Welche Vorteile bringt ein Eingreifen der EU bei der grenzüberschreitenden Verlegung von Firmensitzen?“ „Wie sollte eine gesetzliche Regelung auf EU-Ebene aussehen?“ „Welchen Hindernissen sehen sich die Firmen derzeit gegenüber, wenn sie ihren Sitz in ein anderes Land verlegen möchten?“

Die Antworten sollen bis spätestens zum 16. April 2013 eingereicht sein. Die Konsultation findet sich unter http://ec.europa.eu/yourvoice/ipm/forms/dispatch?form=transfercompanies&lang=de

 

Copyright

© Diese Ausarbeitung oder Teile aus ihr dürfen ohne Erlaubnis des EuropaService der Sparkassen-Finanzgruppe nicht reproduziert werden. Zitate sind mit Nennung der Quelle gestattet. Die Weitergabe durch Institute der Sparkassen-Finanzgruppe an deren Kunden ist frei.

Kontakt

Kontakt

Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gern:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt