AHK-Geschäftsreisen der Exportinitiative Energie

06. Oktober 2017

30 weitere Veranstaltungen zur Geschäftsanbahnung finden Sie im Bereich "Unternehmertreffen".

Die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, intelligente Netze und Speichertechnologien bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Auch neue Technologien wie Power to Gas oder Brennstoffzellen rücken in den Fokus.

Zum Beispiel können deutsche Unternehmen der Bereiche "Bioenergie aus biogenen Rest- und Abfallstoffen" Geschäftspartner in Bosnien und Herzegowina kennen lernen:

AHK-Geschäftsreise: Bioenergie aus biogenen Rest- und Abfallstoffen (23.10.2017 – 27.10.2017 – Sarajevo / Bosnien und Herzegowina)

AHK-Geschäftsreise mit individuellen Gesprächsterminen für deutsche Unternehmen zum Thema "Bioenergie aus biogenen Rest- und Abfallstoffen in Bosnien und Herzegowina".
Das AHK-Geschäftsreiseprogramm wird im Rahmen der Exportinitiative Energie durchgeführt und durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.
Weitere Informationen und Kontakt unter: http://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2017/Gesch%C3%A4ftsreisen/gr-bosnien-herzegowina.html

Weitere Termine richten sich an deutsche kleine und mittlere Unternehmen der Bereiche: Energieeffizienz und Erneuerbare Energien, Biogas, Solarenergie, Photovoltaik und CSP, Gebäudeeffizienz, Hybrid- und Offgrid-Anwendungen, Automatisierungstechnik und Kraft-Wärme-Kopplung, energetische Gebäudesanierung, Netzintegration von erneuerbaren Energien, Nahwärme und Kältenetze, dezentrale Energieversorgung.

Eine breite Auswahl an kommenden Treffen finden Sie auf dieser Website im Bereich Unternehmertreffen.

Kontakt

Kontakt

Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gern:

Isabelle Lanz

E-Mail Kontakt

Download

30 neue Unternehmertreffen