BMWi-Markterschließungsprogramm

19. Juli 2017

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit seinem Programm "Maßnahmen zur Erschließung von Auslandsmärkten für kleine und mittlere Unternehmen des produzierenden Gewerbes und für Dienstleister" deutsche Unternehmen dabei, sich international zu positionieren.

16 neue Unternehmerreisen des BMWi bieten die Chance, Kontakte zu ausländischen Partnern zu knüpfen.

Zum Beispiel können deutsche Unternehmen der Verkehrs- und Bahntechnikbranche potenzielle Kooperationspartner in Iran kennen lernen:

BMWi: Geschäftsanbahnung "Verkehrs- und Bahntechnik"
(11.-16.11.2017 – Mashad, Teheran, Isfahan / Iran)

Geschäftsanbahnungsprojekt der COMMIT Project Partners GmbH im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).
Branchen: Verkehrs- und Bahntechnik
Programm: Informations- und Präsentationsveranstaltung sowie individuelle Gesprächstermine mit vorab identifizierten Unternehmen und Institutionen
Die Maßnahme wird durch das BMWi gefördert.
Anmeldeschluss: 11.08.2017
Weitere Informationen und Kontakt unter: http://commit-group.com/iran-geschaeftsanbahnung-verkehrs-und-bahntechnik-mashad-teheran-isfahan-11-16-11-17/

Weitere Unternehmertreffen des BMWi-Programms richten sich an kleine und mittlere Unternehmen aus den Bereichen Bauindustrie, Industrie 4.0, Medizintechnik, Sicherheitstechnologien, Recycling, Denkmalpflege, Kosmetik, Bildung, Künstlermanagement sowie der Games-Branche.

Ferner werden Kooperationsgespräche anlässlich der Ostsächsischen Maschinenbautage im Oktober in Bautzen organisiert.

Eine breite Auswahl an kommenden Treffen finden Sie auf dieser Website im Bereich Unternehmertreffen.

Kontakt

Kontakt

Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gern:

Isabelle Lanz

E-Mail Kontakt

Download

17 neue Unternehmertreffen