Russland: Industrie benötigt neue Anlagen

23. November 2017

Um die Importabhängigkeit der russischen Wirtschaft zu senken, soll unter anderem die Automatisierung der Produktion gesteigert werden. Dies soll mit Hilfe der Strategie 2030 gelingen. Zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit heimischer Maschinen stellt das Industrieministerium zum Beispiel 12,5 Milliarden Rubel an Förderung zur Verfügung. Für diese Modernisierung werden ausländische Maschinen und -teile sowie Know-how benötigt, so dass sich entsprechende Chancen auch für deutsche Unternehmen bieten. Über ausgewählte geschäftliche Rahmenbedingungen informiert das aktualisierte Länderinfo.

Länderinfos erarbeitet der EuropaService für 41 Länder Europas; reihum werden sie in gewissen Abständen komplett überarbeitet. Die jüngste Veröffentlichung in dieser Reihe ist das Länderinfo Russland.

Alle Informationen des EuropaService zu Investitionsbedingungen in europäischen Ländern finden Sie auf dieser Website im Bereich Länderinfos.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt