Malta: Wirtschaft wächst weiter beständig

21. September 2018

Das BIP-Wachstum des kleinsten EU-Landes übertrifft derzeit die Raten der großen EU-Länder. Hierbei helfen sowohl neue Rekorde im traditionell gut gehenden Tourismus-Sektor. Aber auch die zunehmende Bevölkerung bewirkt positive Entwicklungen sowohl beim Konsum als auch im Bausektor. Um weitere Investitionen anzukurbeln, gibt es diverse Förderungen. Hiervon können Unternehmen profitieren, die in folgenden Sektoren aktiv sind: Produktion, Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnik, Call Center, Gesundheitsversorgung, Pharmaka, Biotechnologie, Services im Bereich Luftfahrt und Schifffahrt, Bildung und Logistik. Über ausgewählte Investitionsbedingungen in dem Land informiert das aktualisierte Länderinfo.

Länderinfos erarbeitet der EuropaService für 41 Länder Europas; reihum werden sie in gewissen Abständen komplett überarbeitet. Die jüngste Veröffentlichung in dieser Reihe ist das Länderinfo Malta.

Alle Informationen des EuropaService zu geschäftlichen Rahmenbedingungen in europäischen Ländern finden Sie auf dieser Website im Bereich Länderinfos.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt