Island: Spitze bei erneuerbarer Energie

30. Juli 2019

Bis zum Jahr 2040 will Island klimaneutral werden. Bereits jetzt wird Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien erzeugt und Gebäudeheizungen nutzen zu 90 Prozent Erdwärme. Aufgrund der reichlich vorhandenen Energie-Ressourcen bietet sich Island als Standort für energieintensive Industrien an. Ferner ist die IT-Infrastruktur gut mit Hochgeschwindigkeitsverbindungen ausgebaut. Investieren will die Regierung vor allem in die allgemeine Infrastrukur und den Gesundheitssektor sowie in Bildung. Ausgewählte Hinweise für Handel und Investition bietet der EuropaService im aktualisierten Länderinfo.

Länderinfos erarbeitet der EuropaService für 41 Länder Europas; reihum werden sie in gewissen Abständen komplett überarbeitet. Die jüngste Veröffentlichung in dieser Reihe ist das Länderinfo Island.

Alle Informationen des EuropaService zu geschäftlichen Rahmenbedingungen in europäischen Ländern finden Sie auf dieser Website im Bereich Länderinfos.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt