Dänemark investiert in die Zukunft

20. März 2019

134 Millionen Euro sollen bis 2026 in die Strategie für digitales Wachstum fließen, danach jährlich zehn Millionen Euro. KMU erhalten spezielle Unterstützung, damit auch sie diese Technik nutzen. Um Platz für die gewerbliche Wirtschaft zu schaffen, sollen neun künstliche Inseln vor Kopenhagen errichtet werden. Darüber hinaus soll das Straßen- und Schienennetz erweitert werden, denn eine funktionierende Infrastruktur ist entscheidend für Wachstum, Wohlstand und Zusammenhalt, so die Regierung. Dank dieser Investitionen bieten sich auch deutschen Unternehmen vielfältige Chancen sich beim nördlichen Nachbar zu engagieren. Über geschäftliche Rahmenbedingungen in dem Land informiert das aktualisierte Länderinfo.

Länderinfos erarbeitet der EuropaService für 41 Länder Europas; reihum werden sie in gewissen Abständen komplett überarbeitet. Die jüngste Veröffentlichung in dieser Reihe ist das Länderinfo Dänemark.

Alle Informationen des EuropaService zu geschäftlichen Rahmenbedingungen in europäischen Ländern finden Sie auf dieser Website im Bereich Länderinfos.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt