Litauen: Perfekte Wirtschaftsstruktur für KMU

19. Dezember 2014

Die Euro-Familie bekommt Zuwachs: Litauen wird ab Januar 2015 das 19. Land in der Eurozone. Da die Investitionsattraktivität eines Landes nicht nur von der Währung abhängt, hat das Land weitere Schritte unternommen, um das Investitionsumfeld für KMU zu verbessern.

Justinas Pagirys, Leiter der Abteilung Investitionsförderung der Agentur Invest Luthuania, berichtet über Geschäftschancen deutscher Unternehmen in dem baltischen Land. Mehr dazu unter Europa aktuell.

Kontakt

Kontakt

Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gern:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt