Finnland: Chance durch Industrie 4.0

16. April 2015

Ohne ausländische Direktinvestitionen wird Finnlands Wirtschaft nicht wieder flott. Darin sind sich die finnischen Parteien einig. Dem deutschen Mittelstand bietet das Land der 1.000 Seen vor allem Stabilität und Zuverlässigkeit. Ferner verbindet beide Länder die Technologie- und Faktenorientierung.

Die kulturelle Nähe sieht Petri Katajamäki, Leiter der finnischen Förderagentur Finpro in Deutschland, als weiteren wichtigen Punkt für deutsche KMU sich in seinem Land zu engagieren. Mehr dazu unter Europa aktuell.

Kontakt

Kontakt

Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gern:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt