Serbien

Ausgewählte Investitionsbedingungen

Einleitung

Serbien bemüht sich um wirtschaftlichen Aufschwung, denn das Land leidet noch unter den Auswirkungen der früheren sozialistischen Wirtschaftsordnung, Sanktionen und der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008. Die Anwerbung ausländischer Direktinvestitionen sollen hier Besserung bringen. Die mit guten Grundlagen ausgestatteten Fachkräfte sieht die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Belgrad als einen interessanten Standortfaktor für ausländische Investoren. Darüber hinaus verfolgt das Land seit dem Jahr 2000 einen proeuropäischen Kurs und will den administrativen Aufwand für Investoren verringern, so die IHK Dortmund.

Einen Kurzüberblick über ausgewählte Aspekte der Investitionsbedingungen in Serbien, insbesondere für mittelständische Unternehmen, bietet dieses Länderinfo.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt