Russland

Ausgewählte Investitionsbedingungen

Einleitung

Die russische Wirtschaftspolitik ist derzeit vor allem gekennzeichnet durch eine umfassende Lokalisierung und Importsubstitution. Künftig sollen 2.200 Produkte in 20 Branchen im Land produziert werden. Für Neueinsteiger ist der Erwerb von Immobilien recht günstig, da die Preise während der Rezession gesunken sind. Ferner bewirkt der Rubelverfall geringere Lohnstückkosten. Unternehmen, die von der AHK Russland im Januar 2017 zum Geschäftsklima befragt wurden, sehen zwar auf der einen Seite das enorme Marktpotenzial des Landes, aber als Kritikpunkte nennen sie weiterhin die hohe Bürokratie, die Korruption und die mangelnde Bekämpfung des Protektionismus. Darüber hinaus stellen die Sanktionen die Unternehmen vor großen Herausforderungen.

Einen Kurzüberblick über ausgewählte Aspekte der Investitionsbedingungen in Russland, insbesondere für mittelständische Unternehmen, bietet dieses Länderinfo. 

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt