Herstellung faserverstärkter Additive - Kooperationspartner gesucht

Branche: M.72 - Spanien
November 2016 - Referenznummer: EG1016 ES05 - BO

Katalanisches Technologiezentrum hat eine neue Technologie entwickelt, die es ermöglicht, dauerhafte faserverstärkte Strukturen (z.B. Karbonfasern) durch generative Fertigungsverfahren (AM) herzustellen. Sie reduziert das Gewicht einer Titanstruktur um das Dreifache, senkt die Kosten und behält trotzdem seine Eigenschaften. Lizenz- oder Fertigungsvertrag wird Firmen angeboten, die die Technik in ihrem Sektor einführen möchten.

Für nähere Informationen zu diesem Gesuch senden Sie eine

Nachricht an europaservice@dsgv.de

Die Kontaktdaten des ausländischen Unternehmens erhalten Sie über den Berater Ihrer Sparkasse. Dafür geben Sie eine Interessenbekundung ab (Muster siehe Download-Box).