Synthese von Biginelli Verbindungen - Kooperationspartner gesucht

Branche: M.72 - Spanien
Oktober 2016 - Referenznummer: EG0916 ES02 - BO

Eine Chemieforschungsgruppe einer spanischen Universität hat eine neue Methode entwickelt, die für die enantioselective Synthese der DHPMs oder Biginelli Produkte verwendet werden kann. Diese Methode hat die Besonderheit, Enantiomer sowohl zu trennen als auch ihre gewünschte biologische Aktivität zu erhalten, bei nur einem Laborexperiment und kostensparender Methodik.

Für nähere Informationen zu diesem Gesuch senden Sie eine

Nachricht an europaservice@dsgv.de

Die Kontaktdaten des ausländischen Unternehmens erhalten Sie über den Berater Ihrer Sparkasse. Dafür geben Sie eine Interessenbekundung ab (Muster siehe Download-Box).