Norwegen: Nachhaltigkeit im Fokus

22. Juli 2016

Gerade hat Norwegen als erstes Industrieland den Pariser Klimavertrag ratifiziert und bei den Vereinten Nationen hinterlegt. Um den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, fördert das Land u.a. den Radverkehr: Bis 2030 werden 9 zweispurige Schnellstraßen für Fahrräder gebaut. Ferner sollen ab 2025 nur noch Nullemissions-Pkw neu zugelassen werden. Insgesamt will das Land eine nachhaltige und biobasierte Wirtschaft stärken, was einen entsprechenden Technologie-Bedarf bedeutet. Hier ergeben sich Chancen auch für deutsche Unternehmen. Über geschäftliche Rahmenbedingungen in dem Land der Fjorde und Inseln informiert das aktualisierte Länderinfo.

Länderinfos erarbeitet der EuropaService für 41 Länder Europas; reihum werden sie in gewissen Abständen komplett überarbeitet. Die jüngste Veröffentlichung in dieser Reihe ist das Länderinfo Norwegen.

Alle Informationen des EuropaService zu Investitionsbedingungen in europäischen Ländern finden Sie auf dieser Website im Bereich Länderinfos.

Kontakt

Kontakt

Gern recherchieren wir für Ihr Investitionsvorhaben nähere Informationen. Dafür ist Ihre Ansprechpartnerin:

Iris Hemker

E-Mail-Kontakt